Toolbar Junkie – Beliebt sind bei vielen Softwareherstellern diese Toolbars, die oft ungefragt installiert werden!

Ich habe mir zum Spass mal eine Handvoll dieser beliebten Toolbars heruntergeladen und in meinem Brower installiert.

Toolbarjunkie-1024x768 in Toolbar Junkie - Beliebt sind bei vielen Softwareherstellern diese Toolbars, die oft ungefragt installiert werden!

Das Ergebnis kann sich sehen lassen, denn für Webseiten war dann nur mehr ein Zentimeter verfügbar, dafür konnte ich jetzt alle angebotenen Tools perfekt nützen.

Mai 2013 – Erste Auffahrt mit dem Bike in diesem Jahr – Abfahrt gefilmt

Heute habe ich die erste Auffahrt zum Weinbergerhaus in diesem Jahr gestartet. Das Wetter war den ganzen Tag wunderschön, obwohl ein kalter Wind, ein Relikt der letzten Tage, wehte.

Hier ein paar Impressionen die unser schönes Land zu bieten hat:
20130514 202003-300x225 in Mai 2013 - Erste Auffahrt mit dem Bike in diesem Jahr - Abfahrt gefilmt    20130514 201931-300x225 in Mai 2013 - Erste Auffahrt mit dem Bike in diesem Jahr - Abfahrt gefilmt

 

20130514 195642-300x225 in Mai 2013 - Erste Auffahrt mit dem Bike in diesem Jahr - Abfahrt gefilmt    20130514 195621-300x225 in Mai 2013 - Erste Auffahrt mit dem Bike in diesem Jahr - Abfahrt gefilmt

 

20130514 183748-300x225 in Mai 2013 - Erste Auffahrt mit dem Bike in diesem Jahr - Abfahrt gefilmt    20130514 183802-300x225 in Mai 2013 - Erste Auffahrt mit dem Bike in diesem Jahr - Abfahrt gefilmt

 

Die Abfahrt vom Weinbergerhaus habe ich mit dem Smartphone gefilmt, deshalb ist das Format etwas sonderbar.

Hoehenprofil in Mai 2013 - Erste Auffahrt mit dem Bike in diesem Jahr - Abfahrt gefilmt

Kufstein-Weinbergerhaus in Mai 2013 - Erste Auffahrt mit dem Bike in diesem Jahr - Abfahrt gefilmt

Gitarre spielen in Reinkultur

Hier ein Video, das sehr faszinierend zeigt, was man in wenigen Minuten aus diesem Instrument rausholen kann, so man kann Icon Smile in Gitarre spielen in Reinkultur

 

Mit dem Mountainbike aus der Nebelsuppe im Inntal entfohen. Am Weinbergerhaus 1.270m Sonne pur.

Am Dienstag den 23. Oktober dachte der Wetterbericht, dass sich bis Mittag der festsitzende Hochnebel auflösen würde und im ganzen Land Tirol herrliches Wetter mit Sonnenschein herrschen würde.

Doch es geschah ganz anders, denn bis am Abend kam die Sonne nicht durch das dichte Nebelband durch und nur wer den Aufstieg über 1.200 Meter wagte, konnte den herrlichen Sonnenschein geniessen.

Zudem boten sich denen Bilder die wie in einem Bilderbuch zu finden sind.

Die Abfahrt durch den Nebel war sehr kühl und nur mit Wärme- und Windschutz angenehm. Nach dem heute angekündigten Wintereinbruch, könnte das für dieses Jahr der letzte Bikeaufstieg gewesen sein.

Auf jeden Fall werde ich heuer die Tourenski nutzen und das Weinbergerhaus auf Fellen besuchen.

Hier noch ein paar Bilder mit Blick vom Weinbergerhaus in Richtung Rosenheim und Innsbruck.

Weinbergerhaus am Brentenjoch mit Blick auf Inntal und Wilder Kaiser

Der Herbst ist wieder meine Zeit für das Mountain Bike und die letzten Wochen bin ich bereits einige male oben gewesen.

Zur Zeit lasse ich auf meinem Samsung Ace das App MapMyRide laufen, das über GPS Signal alle Bewegungen aufzeichnet und dann ein Protokoll erstellt.

Heute habe ich gefunden, dass man die Daten über Google Earth als Video abspielen kann. Natürlich nicht in Echtzeit, das wäre langweilig.

Mit dem Bike auf das Weinbergerhaus

Heute habe ich die erste Bergfahrt in diesem Jahr gestartet und mir ein hohes Ziel gesteckt. Von Kufstein (500 m ) aus liegt das Weinbergerhaus auf 1.255 m Seehöhe und es sind 755 Höhenmeter zu überwinden. Das ist mein bisheriger Rekord, denn alle bisherigen Ziele waren nur knapp über 500 Höhenmeter. Ein Abschnitt war so steil, dass man das Rad schieben musste und das letzte Stück musste ich schieben weil mir einfach die Kraft ausging.

Es war jedoch ein herrliches unbeschreibliches Gefühl das Ziel erreicht zu haben. Als Belohnung gab es ein frisches, kühles Weissbier. Dazu Musik vom Wirt der auf seiner Zugin spielte und eine riesige Schüssel mit Pressknödel damit der Energietank wieder aufgefüllt wurde.

Es kamen am laufenden Band immer wieder Radler, die den wunderschönen Abend auf der Höhe geniessen wollen. Dazu kann man die wunderschönen Schwarzkopfziegen der Wirtsleute bewundern, die noch dazu heute frisch das Fell gewaschen und gekämmt bekommen haben. Ganz stolze Tiere die natürlich geschaffen sind für die Berge.

Hier noch ein Bild von der Route das ich von Google Earth rausolen konnte.

Auffahrt-zum-Weinbergerhaus1-1024x705 in Mit dem Bike auf das Weinbergerhaus

Gämse am Elfenhain – kaum zu glauben…

Bei meiner heutigen Wanderung auf den Elfenhain in Kufstein, staunte ich ganz besonders, denn vor mir stand plötzlich eine Gämse.

Vermutlich treibt sie der hoch oben noch meterhoch liegende Schnee hier herunter, denn am Elfenhain findet man schon sehr viel Grünzeug. Dass das Tier kaum Scheue zeigt, lässt vermuten, dass sie die vielen Wanderer bereits gewohnt ist.

Die folgenden Bilder habe ich mit meinem Handy gemacht, da es nur einen kleinen digitalen Zoom hat, sieht man wie weit mich der Gamsbock heran gelassen hat. Selbst das Geräusch des Auslösers hat ihn nicht erschreckt. Erst als ich dann noch näher auf ihn zugegangen bin, machte er einen Sprung und hüpfte ein paar Meter weiter.

2012-03-29-17 37 56-225x300 in Gämse am Elfenhain - kaum zu glauben...2012-03-29-17 38 12-225x300 in Gämse am Elfenhain - kaum zu glauben...2012-03-29-17 38 18-225x300 in Gämse am Elfenhain - kaum zu glauben...2012-03-29-17 39 33-225x300 in Gämse am Elfenhain - kaum zu glauben...

Rundwanderweg Duxeralm im Winter

Jetzt hat es endlich geschneit und ich habe mir die Situation am Berg mal genauer aus der Nähe angesehen.
Wie vermutet, ist der Aufstieg fast schneefrei, mit zunehmender Höhe wird es dann doch zum Teil Schneebedeckt.
Der Weg zur Duxeralm ist von Wanderern ausgetreten und ein schmaler Trampelpfad verhindert, dass man im tiefen Schnee stapfen muss.
Rundwegduxeralm2012 320 in Rundwanderweg Duxeralm im Winter

Erkundung der Kufsteiner Wanderwege am Wilden Kaiser

Heute habe ich mir vorgenommen, mit der Erkundung der Wanderwege zu beginnen.

Meiner erste Runde führte mich heute vom Elfenhain-Kufstein über den Gasthof Hinterdux Duxeralm-300x200 in Erkundung der Kufsteiner Wanderwege am Wilden Kaiserund dann wieder hinunter über die Vorderdux zum Ausgangspunkt der fast vor meiner Haustüre liegt.

Ich war eine gute Stunde unterwegs und habe ein paar Bilder gemacht. Das Wetter hat von wunderschönem Herbsttag schlagartig in einen richtigen Herbsttag mit Wind und Nebeleinbruch gewechselt.

Diese Runde ist eine wirklich einfache ohne große Anstrengung, demnach waren auch viele Menschen unterwegs.

Schätze das wird meine Hausrunde werden. Denke dass die auch im Winter zu gehen ist, wenn der Schnee nicht allzu hoch liegt.

Stärkster Laserpointer den man legal kaufen kann ist 8.000 stärker als die Sonne

Nicht auf Flugzeuge richten, Piloten könnten gefährdet werden, so steht es in der Bedienungsanleitung.

Vor dem Einschalten muss ein Sicherheitscode eingegeben werden um unauthorisierten Spyder3krypton-300x168 in Stärkster Laserpointer den man legal kaufen kann ist 8.000 stärker als die SonneBetrieb auszuschliessen.

Der Wicked Spyder 3 Krypton Laserpointer ist der stärkste Laserpointer der legal erworben werden kann, so der Hersteller. Ein Eintrag im Buch der Rekorde ist ebenfalls bereits vorhanden.
Die Reichweite von 136 Kilometer reicht bis ins Weltall. Das grüne Licht ist für das menschliche Auge absolut schädlich, da es 8.000 mal heller als die Sonne ist, es wird eine spezielle Brille zum Laserpointer mitgeliefert.

Um die enorme Hitze die der Laser produziert in den Griff zu bekommen, übernimmt ein Mikrokontroller die Regelung und fährt die Leistung automatisch herunter um eine Überhitzung zu vermeiden.

Es werden drei Modelle angeboten, die Leistungen liegen bei 300, 500 und 1000 Milliwatt.